Äthiopien Reisen sind Reisen in die Vergangenheit zu unseren religiösen und kulturellen Wurzeln. Der Überlieferung nach beginnt die äthiopische Geschichte vor etwa 2.600 Jahren mit dem Sohn der mythischen Königin von Saba und Salomon und der Frage, ob, und wenn ja dann wie, die Heilige Bundeslade aus Jerusalem ins äthiopische Axum gelangte.

Auf dem Glauben an die Bundeslade mit den Steintafeln der 10 Gebote beruht das äthiopisch-orthodoxe Christentum. Bei dieser Tour erleben Sie das alte und neue Äthiopien. Sie besuchen die alte Königstadt Gondar, die mythische Wiege Äthiopiens in Axum und das religiöse Zentrum von Lalibela. Im Kontrast dazu begegnen Sie im Süden den ursprünglichen und vom Aussterben bedrohten Naturvölkern am Fluss Omo. Fast alle Reisetermine sind so geplant, dass Sie sowohl eines der großen christlichen Feste im Norden miterleben können sowie auch einen Markttag im Süden! Sie reisen in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Teilnehmern an der Seite einer deutschsprachigen Reiseleitung, die Sie mit dem Kosmos Äthiopien vertraut macht.

Termine & Preise:

Preise pro Person im Doppelzimmer

24.11. – 11.12.17         3.699 €
29.12. – 15.01.18         3.999 €
13.01. - 30.01.18          3.799 €
26.03. - 12.04.18          3.699 €
25.09. - 12.10.18          3.599 €
24.11. - 11.12.18          3.499 €
29.12. - 15.01.19          3.799 €

Einzelzimmerzuschlag: 610,- €

Reisedauer: 18 Tage

Teilnehmer: 10 - 12

Aufpreis bei 6 - 9 Teilnehmern: 120 €

Übersicht Reiseroute:

Addis Abeba – Tana-See – Blauer Nil – Gondar – Simien Nationalpark – Axum – Yeha – Mekele – Lalibela – Langano-See – Arba Minch – Chencha – Chamo-See – Konso – Jinka – Mago Nationalpark – Mursi – Turmi – Murule – Karo – Hamer – Arba Minch – Addis Abeba

Reiseverlauf:

F = Frühstück M = Mittagessen A = Abenessen

1. Tag: Start Ihrer Äthiopien Reise

Individuelle Bahn- oder Fluganreise nach Frankfurt. Abends Flug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

2. Tag: Ankunft in Addis Abeba

Morgens Ankunft in Addis Abeba. Begrüßung durch Ihren deutschsprachigen, landeskundigen Reiseleiter, der Sie während der ganzen Äthiopien Reise begleitet. Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt. Sie besuchen das Nationalmuseum mit dem 105 cm großen Skelett der berühmten „Lucy“. Nach dem Bummel durch das farbenprächtige Marktviertel gibt es zur Begrüßung traditionelle äthiopische Küche gefolgt von einem ersten äthiopischen Kaffee! Bole Ambassador Hotel (A)
Bei der Abfahrt am 26.09.2015 und 26.09.2016 nehmen Sie in Addis Abeba am Meskel-Fest teil. Sämtliche Gläubige der Hauptstadt sammeln sich in typischen langen weißen oder farbigen Gewändern um ein riesiges Feuer und gedenken der Entdeckung des wahren Kreuzes durch die Heilige Helene.

3. Tag: Tana-See, Quelle des Blauen Nils

Früher Flug nach Bahir Dar. Wanderung zu den Fällen des Blauen Nils – ein magischer Ort. Nachmittags fahren Sie im Boot zur Insel Zeghie, die je nach Wasserstand über eine Landzunge mit dem Festland verbunden ist. Ein schmaler Pfad führt hinauf zur Anfang des 17. Jh. gegründeten Klosterfestung Uhra Kidane Mehret. Wie in allen Inselklöstern des Tana-Sees sind auch hier auf riesigen Wandtapeten biblische Szenen nach äthiopisch-orthodoxer Interpretation dargestellt. Abay Minch Lodge (F)

4. Tag: Königsstadt Gondar

Fahrt in die geschichtsträchtige Stadt Gondar. Zum Mittagessen kehren Sie in ein Familienrestaurant ein, wo die Kultur und Küche Gondars gepflegt werden. Anschließend Besuch des imposanten Palastbezirks und des Badepalasts von Kaiser Fasilidas. Dann geht es ins Kloster der Dreifaltigkeit (Debre Berhan Selassie) mit herausragenden Wandmalereien sowie zur Kusquam Mariam Kirche. Den Sonnenuntergang genießen Sie im Hotel mit Blick auf Gondar. Probieren Sie doch einen Schluck Honigwein! Goha Hotel (F/M)

5. Tag:  Hoch hinaus auf der Äthiopien Rundreise: Ins Simiengebirge

Aufbruch ins äthiopische Hochland zu Ihrer Lodge mit herrlichem Weitblick in den Nationalpark Simiengebirge. Nachmittags leichte Wanderung (ca. 2-3 Stunden) durch diese spektakuläre Natur mit unglaublichen Schluchten und Tafelbergen. An den Hängen wachsen Baumheide, Wacholder und Riesenlobelien. Immer wieder stoßen Sie auf Großfamilien der berühmten Dshelada-Paviane. Über Ihnen kreisen Greifvögel. Simien Lodge (F)

6. Tag: Nach Axum, die Wiege Äthiopiens

Sie verlassen die Simien-Bergkette und passieren die Serpentinenstraße nach Lima Limo. Unterwegs besuchen Sie eine Dorfschule – bewundernswert, wie die Kinder hier unter einfachsten Bedingungen studieren. Weiter durch das eindrucksvolle Tekeze-Tal nach Axum. Sabean International Hotel (F)

7. Tag: Riesenstelen und Königin von Saba

Dieser Tag Ihrer Äthiopien Reise ist Axum und der Namensgeberin der Tour, der Königin von Saba, gewidmet: Sie sehen riesige Steinmonolithe, die in vorchristlicher Zeit als Grabmale dienten. Direkt daneben warten zwei aus Steinquadern geschlagene Grabkammern. Etwas außerhalb befindet sich die Stele des Königs Ezana aus dem 4. Jh. mit Inschriften in altsüdarabisch, altäthiopisch und griechisch – ein Zeugnis der strategischen Bedeutung von Axum zur damaligen Zeit. Faszinierend auch das Grabmal des Kaleb und des Gebre Masqal. Westlich liegt die Anlage von Dongur, die im Volksmund als „Palast oder Bad der Königin von Saba“ bezeichnet wird. Das größte Heiligtum des Landes aber befindet sich nach der Überzeugung äthiopischer Christen in der alten Kathedrale: Es handelt sich um die sagenumwobene heilige Bundeslade mit den Steintafeln der von Moses auf dem Sinai niedergeschriebenen 10 Gebote. Sabean International Hotel (F)
Beim Termin 18.04.2016 erleben Sie in Axum das Hosanna-Fest (Palmsonntag) zur Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem. Die Feierlichkeiten beginnen am Vorabend und dauern die ganze Nacht bis morgens um 9 Uhr.
Beim Termin 25.11.2015 und 25.11.2016 erleben Sie in Axum das Zion-Fest, zu dem jährlich 1 Million Pilger aus dem ganzen Land anreisen, um mit ekstatischen Gesängen und Umzügen an die Ankunft der Heiligen Bundeslade in Äthiopien zu erinnern.

8. Tag: Mondtempel Yeha und Mekele

Auf der Fahrt von Axum nach Mekele machen Sie Halt am Fuße eines riesigen Felsens in Form eines Löwenkopfes: Hier befindet sich der 2.500 Jahre alte Mondtempel von Yeha. Daneben wacht in einer Kirche neueren Datums ein alter Priester über archäologische Schätze. Weiter geht es durch gebirgige Landschaften, durch die Hirten mit großen Herden von Ziegen und Schafen ziehen. Axum Hotel (F)

9. Tag: Durch Tigray nach Lalibela

Im Hochland von Tigray treffen Sie auf dieser Etappe der Äthiopien Reise am Wegesrand auf stolze, zähe Menschen, die einem anderen Kulturkreis angehören und eine semitische Sprache sprechen. Abends Dinner mit traditioneller Musik und Amhara-Tanz. Lal Hotel (F/A)

10. Tag: Die Felsenkirchen von Lalibela

Die aus weichem Tuffgestein geschlagenen Felsenkirchen von Lalibela, ein Labyrinth aus Höhlen, Licht und Schatten, Gängen und wunderbar klaren Formen hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck. Die 12 Kirchen liegen auf beiden Seiten eines aus Stein geschlagenen Flussbettes, das den Jordan darstellt. Alles hier ist symbolisch. Zu den Höhepunkten gehören die aus Stein geschlagenen Kirchen Bete Medhane Alem (Erlöser der Welt) und Bete Gyorgis (Georgs Kirche), ein gewaltiger Felsmonolith in Form eines griechischen Kreuzes mit Innenraum. Fast immer erlebt man hier Feste wie etwa eine Hochzeit. Zum Ausklang des Tages nehmen Sie an einer traditionellen äthiopischen Kaffeezeremonie teil. Lal Hotel (F/A)
Bei der Abfahrt am 10.01.2015 und 11.01.2016 nehmen Sie am Timket Fest (Epiphanias, Gedenken an die Taufe Jesu) in Lalibela teil. Tausende Mönche und Menschen ziehen mit Glocken und Hörnern durch die Straßen. Nachts schlafen die Menschen, ganz in Weiß gekleidet, auf den Plätzen vor den Kirchen an Lagerfeuern.
Beim Termin 28.12.2015 und 28.12.2016 erleben Sie das äthiopische Weihnachtsfest in Lalibela. Ab 3 Uhr früh wird am 07. Januar die Geburt Jesu mit Gesängen und Gebeten gefeiert.

11. Tag: Addis Abeba bis zum Langano-See

Je nach Flugzeit besuchen Sie auf der Fahrt zum Flughafen die in eine Höhle hinein gebaute Neakuto Leab Kirche. Flug nach Addis Abeba und Fahrt vorbei an einigen Seen entlang des afrikanischen Grabenbruchs zum Langano-See. Ausklang des Tages in Ihrer Unterkunft am Strand. African Vacation Club (F)

12. Tag: Safari-Bootsfahrt auf dem Chamo-See

Weiterfahrt durch die Talsohle des afrikanischen Grabenbruchs nach Arba Minch. Ein gesegneter Regenfall, Humusboden und Vulkanasche machen das Gebiet zu einem Paradies. In den Bäumen hängen Bienenkörbe, über weite Strecken gedeihen üppige Bananenplantagen, große Rinderherden weiden am Wegesrand und auf den Feldern wird Ackerbau mit Handpflügen betrieben. Nach Ankunft in Ihrer Panoramalodge geht es am Nachmittag nach Chencha, in die Heimat des Stammes der Dorze, die berühmt sind für ihre Webkunst. Wenn der Besuch während Ihrer Äthiopien Rundreise auf einen Montag fällt, besuchen Sie den farbenprächtigen Markt. Der Tag endet mit einer Safari-Bootsfahrt auf dem Chamo-See: Sie können Krokodile, Flusspferde, Reiher, Pelikane sowie Greifvögel beobachten. Paradise Lodge (F)

13. Tag: Besuch bei den Konso

Fahrt in ein Dorf des Stammes der Konso, die als besonders gute Handwerker und Künstler bekannt sind. Das trockene Konso-Hochland mit meisterhaft angelegten Steinterrassenfeldern wurde von der UNESCO als einzigartige Kulturlandschaft eingestuft. Falls Sie an einem Donnerstag hier sind, besuchen Sie auf der Weiterfahrt nach Jinka den Key Afer Markt. Eco-Omo Safari Lodge (F)

14. Tag: Mago Nationalpark und Mursi

Fahrt durch den Mago Nationalpark, wo Paviane, Kudus und Dik-Diks leben sowie auch der kleine Volksstamm der Mursi. Unter den Frauen charakteristisch sind Schmucknarben und Körperbemalungen, vor allem aber der Tontellerschmuck mit einem Durchmesser von bis zum 15 cm, der in der Unterlippe getragen wird. Weiter nach Turmi. Falls Sie an einem Samstag hier sind, besuchen Sie den Dimeka Markt. Buska Lodge (F/A)

15. Tag: Besuch bei den Karo und Hamer

Fahrt nach Murule zu einem Dorf der Karo am Ufer des Omo. Auch hier verzieren sich die Menschen mit Schmucknarben. Bekannt sind die Karo zudem für ihre Körperbemalung mit weißer Erdfarbe. Hoch über den Ufern posieren Kinder, um sich für ein Trinkgeld fotografieren zu lassen. Picknick-Lunch unterwegs. Der Nachmittag ist dem Volksstamm der Hamer gewidmet, die Rinderzüchter sind. Mit etwas Glück erleben Sie das Spektakel eines Rindersprungs, ein uralter Initiationsritus ins Mannesalter. Buska Lodge (F/M/A)

16. Tag: Stamm der Arbore

Auf der Rückfahrt nach Arba Minch besuchen Sie den kleinen Stamm der Arbore. Ihre Dörfer sind zum Schutz des Viehs mit Dornhecken eingefriedet. Je nach Zeit und Wochentag ist heute noch einmal Gelegenheit für einen Marktbesuch. Paradise Lodge (F)

17. Tag: Finale Ihrer Äthiopien Reise, zurück nach Addis Abeba

Eine letzte Fahrt durch das ländliche Äthiopien bringt Sie zurück in die Hauptstadt Addis Abeba. Abschiedsdinner in einem landestypischen Lokal. Je nach Zeit empfiehlt sich noch ein Besuch in der Szene-Bar „Fendika“, wo authentische äthiopische Musik gespielt wird! Flughafentransfer am späten Abend. (F/A)

18. Tag: Abschied von Äthiopien

Nachtflug von Addis Abeba direkt nach Frankfurt mit Ankunft am frühen Morgen. Individuelle Bahn- oder Fluganschlüsse zu Ihrem Heimatort.

Leistungen:

- Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines Frankfurt – Addis Abeba / Addis Abeba – Bahir Dar / Lalibela – Addis Abeba / Addis Abeba – Frankfurt. Falls Flüge mit Ethiopian Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
- Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit € 325,- pro Person im Reisepreis enthalten)
-15 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
- Mahlzeiten: täglich Frühstück, 6x Abendessen, 1x Mittagessen, 1x Picknick-Mittagessen, 1x Kaffeezeremonie
- Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. bis 17. Tag
- Bootsfahrten auf dem Tana- und Chamo-See
- Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus im Norden. Im Süden wird die Gruppe auf mehrere geländegängige Landcruiser verteilt.
- Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
- Ausführliche Reiseunterlagen einschließlich ein Reiseführer Äthiopien pro Zimmer
- Reisepreissicherungsschein

Hinweise:
- Nicht enthalten: Visumgebühren für Äthiopien derzeit 17 € zzgl. Visumbearbeitung 30 € und Versand per Kurier 19 € oder Einschreiben 5 €. Die Visumformulare und alle notwendigen Informationen zur Beantragung erhalten Sie von uns.
- Andere Fluggesellschaften je nach Verfügbarkeit (Aufpreis) möglich
- Gepäckbegrenzung 20 kg, keine Hartschalenkoffer

Kooprationspartner (ti130) 

Verlängerungsprogramm:

Sansibar mit Stone Town

1. Tag: Ankunft in Stone Town

Transfer vom Flughafen Sansibar zu Ihrer Unterkunft im Herzen von Stone Town. Das Swahili House wurde im 19. Jh. als Handelshaus gebaut, später von einer Sultanfamilie bewohnt und dann in ein Hotel umgebaut. Vom Restaurant auf der Dachterrasse blicken Sie über die Altstadt bis auf den Indischen Ozean. Abendessen. The Swahili House (A)

2. Tag: UNESCO Welterbe Stone Town

Halbtägige Führung mit einem deutschsprachigen Reiseleiter durch den arabischen Stadtkern von Stone Town, vorbei an ehrwürdigen Bauten, deren typisches Erkennungszeichen die kunstvoll geschnitzten Holztüren sind. Besichtigung des House of Wonders von 1873, des Arabischen Forts, des Sultanpalastes, der Anglikanischen Kirche und u.v.m. Abendessen. The Swahili House (F/A)

3 – 5. Tag: Baden an der Ostküste

Transfer zu Ihrem Strandhotel an der Ostküste Sansibar. Es gibt 18 Zimmer, Restaurant und Pool. Eine Tauch/Kite Surfing Station ist nur 10 Minuten entfernt. Ausflüge, wie z.B. eine Gewürztour oder der Besuch des Jozani Forest, sind vor Ort buchbar. 3 Übernachtungen im Dongwe Ocean View (F/A)

6. Tag: Abschied von Sansibar

Gegen Mittag Flughafentransfer und Flug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba. (F)

7. Tag: Ankunft in Deutschland

Weiterflug nach Frankfurt, Ankunft dort am Vormittag. Bahn- oder Fluganschlüsse zu Ihrem Heimatort.

Preise:
pro Person im Doppelzimmer 540 €
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Aufpreis Juli & August 45 €

Leistungen:
- 5 Übernachtungen mit Halbpension in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im DZ mit Bad/Dusche und WC
- Halbtägige, deutschsprachige Führung durch Stone Town
- Transfers mit englischsprachigen Fahrer

Hinweise:
- Je nachdem, ob Ihre Rundreise in Arusha oder Dar es Salaam endet, buchen wir für Sie den entsprechenden Flug nach Sansibar und erstellen ein individuelles Angebot.
- Nicht enthalten: Ausreisegebühr von derzeit US$ 30 pro Person, die am Flughafen bar entrichtet werden muss.
- Gelbfieberimpfung vorgeschrieben

Unterkünfte:

Addis Abeba: Bole Ambassador Hotel

Bahir Dar: Abay Minch Lodge

Gondar: Goha Hotel

Debark/Simien Mountains: Simien Lodge

Axum: Sabean International Hotel

Mekele: Axum Hotel

Lalibela: Lal Hotel

Langano: African Vacation Club

Arba Minch: Paradise Lodge

Jinka: Eco-Omo Safari Lodge

Turmi: Buska Lodge