+49(0)861.165906   

Kleingruppenreisen

Header

Diese Sambia Reisen mit Malawi sind ein echter Geheimtipp für alle, die dem afrikanischen Kontinent genauso sehr verfallen sind wie wir. Erleben Sie „das warme Herz Afrikas“ auf einer Reise, die Sie durch ursprüngliche Landschaften führt: mit dem schimmernden Malawi-See im afrikanischen Grabenbruch, den malerischen Flüssen Shire und Luangwa und dem gewaltigen Strom Sambesi.

Treffen Sie Menschen, deren bescheidene Lebensart und unbegrenzte Lebensfreude zum Wesen Afrikas gehören und entdecken Sie die faszinierende Tierwelt in den großen Nationalparks Lower Zambezi, South Luangwa und Liwonde. Sie übernachten in herrlich gelegenen, persönlich geführten Lodges und lauschen beim Einschlafen den Geräuschen der Wildnis! Ein deutschsprachiger Reiseleiter steht Ihnen mit fundiertem Wissen zur Seite, während ein erfahrener Safarikoch jeden Tag aus frischen Zutaten landestypische Gerichte für Sie zaubert!

Termine & Preise:

24.06. - 08.07.17  4.799 €  ausgebucht                02.09. - 16.09.17  4.999 €  Restplätze
29.07. - 12.08.17  4.999 €  ausgebucht                23.09. - 07.10.17  4.999 €  Restplätze

Reisepreis bei 9 Teilnehmern

Aufpreis bei 6 – 7 Teilnehmern: 155 €

Einzelzimmerzuschlag: 399,- €

Reisedauer: 15 Tage

Übersicht Reiseroute:

Lusaka – Mpata Schlucht Lower Zambezi NP – South Luangwa NP– Chipata – Mua Mission – Cape Maclear – Mumbo Island – Liwonde NP – Lilongwe

Reiseverlauf:

F = Frühstück  M = Mittagessen  A = Abenessen

1. Tag: Nach Sambia reisen Sie über Nacht im Flug

Individuelle oder Bahn-/Fluganreise nach Frankfurt, Start Ihrer Reise nach Sambia und Malawi. Nonstop mit SAA nach Johannesburg.

2. Tag: Ankunft in Lusaka, Startpunkt aller Sambia Reisen

Nach Zwischenstopp in Johannesburg Weiterflug nach Lusaka, die Hauptstadt Sambias. Hier nimmt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter, der Sie auf dieser einmaligen Tour kenntnisreich begleiten wird, in Empfang. Kurze Orientierungsfahrt durch die Hauptstadt Sambias. Ihre Lodge liegt in der Natur außerhalb der Stadt. Begrüßungsrunde und Abendessen. Pioneer Camp (F/A)

3. Tag: An den mächtigen Fluss Sambesi

Auf der Great East Road fahren Sie Richtung Lower Zambezi. Bei der Luangwa Bridge besuchen Sie den typisch afrikanischen, lebhaften Markt. Dann biegen Sie ab auf die Schotterstraße zum Dreiländereck Sambia, Mosambik, Simbabwe, wo der träge Luangwa in den breiten Sambesi mündet. Hier kreuzten vor langer Zeit eine Sklavenroute und später eine Handelsroute, die schließlich auf Grund neuer Verkehrswege völlig ausstarb, so dass die Wildnis sich das Terrain zurück eroberte. Ihre Lodge liegt traumhaft unter riesigen Schatten spendenden Bäumen direkt am mächtigen Strom Sambesi, gegenüber äußerst fotogener roter Klippen, die in der Abendsonne ein schönes Postkartenmotiv sind. Abendessen. Redcliff Zambezi Lodge*** (F/A)

4. Tag: Bootsfahrt auf dem Sambesi

An den Ufern des Sambesi befinden sich Sandbänke und Schwemmebenen mit uraltem Baumbestand. Herrlicher Tagesausflug im Boot den Sambesi stromaufwärts bis zur malerischen Mpata Schlucht im Lower Zambezi Nationalpark. Unterwegs Tierbeobachtung, z.B. Krokodile und Flusspferde. Mittagessen unterwegs als Picknick. Hobbyangler dürfen ihr Glück beim Fang des in diesen Gewässern berühmten Tigerfischs versuchen – ein echtes Abenteuer! Abendessen. Redcliff Zambezi Lodge*** (F/M/A)

5. Tag: Östlicher South Luangwa Nationalpark

Sie verlassen das Gebiet des Lower Zambezi und nehmen Kurs auf den South Luangwa Nationalpark. Der Weg führt am Ufer des Luangwa Flusses entlang bis in das Luangwa-Tal und bietet herrliche Ausblicke auf die Flusslandschaft und traditionelle Dörfer. Am Nachmittag erreichen Sie den South Luangwa Nationalpark, der wegen seines Tierreichtums und seiner Landschaften als einer der großartigsten Nationalparks Afrikas gilt – 3 volle Safaritage in Sambias berühmtester Wildregion liegen vor Ihnen! Track & Trail River Camp***° (F/M/A)

6. Tag: South Luangwa – 1. Etappe „Sambia Safari“

Ein Safaritag par excellence: Am frühen Morgen gehen Sie auf Pirschfahrt in den 9.000 km großen South Luangwa Nationalpark. Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und viele andere Tierarten sind hier beheimatet. Nach dem Mittagessen und einer Siesta geht es am Nachmittag nochmal im offenen Geländewagen in die Wildnis und zwar bis nach Sonnenuntergang! Mit einem Scheinwerfer suchen Sie nach nachtaktiven Tieren – besonders oft trifft man hier auf Stachelschweine und Leoparden. Vielleicht sehen Sie sogar eine Raubkatze bei der Jagd! Abendessen. Track & Trail River Camp***° (F/M/A)

7. Tag: South Luangwa – 2. Etappe „Sambia Safari“

An diesem Tag wartet ein ganz besonderer Höhepunkt auf Sie: eine Buschwanderung mit bewaffnetem Ranger! Hierbei kommen Sie zwar nicht so nah an die Tiere heran wie bei einer Pirschfahrt, bekommen aber einen Einblick in die Kunst des Spurenlesens und lernen mehr über die afrikanische Tier- und Pflanzenwelt. Nachmittags führt eine Pirschfahrt Sie tief in den Park hinein und bietet einmalige Gelegenheiten zur Tierbeobachtung. Am weit gesäumten Flussufer kommen besonders Vogelliebhaber auf ihre Kosten, denn hier fischen Nimmersatt- und Klaffschnabelstörche, Pelikane, Ibisse und Afrikanische Löffler. Am späten Nachmittag geht es zurück zur Unterkunft. Mittag- und Abendsesen. Track & Trail River Camp***° (F/M/A)

8. Tag: Von Sambia reisen Sie ins ländliche Malawi und nach Lilongwe

Mit einem letzten Blick zurück verlassen Sie dieses Safariparadies. Auf dem Weg Richtung Malawi besuchen Sie das lokale Projekt Tribal Textiles, in dem handgefertigte Produkte aus Baumwolle hergestellt und zu Gunsten einer benachbarten Schule verkauft werden. Dann fahren Sie über die Grenze nach Malawi. Etwas außerhalb der Hauptstadt Lilongwe liegt Ihre persönliche geführte Garten-Lodge. Entspannen Sie am Pool! Danach Spaziergang zum benachbarten Kumbali Cultural Village mit Einblick in Malawis Traditionen und einem schönem Kunsthandwerksladen. Abendessen. Kumbali Country Lodge****(F/A)

9. Tag: Über Mua an den Malawi-See

Auf der Fahrt nach Cape Maclear am Malawi-See besuchen Sie die Missionsstation Mua, die 1902 von den katholischen „Weißen Vätern“ gegründet wurde. Hier werden Entwicklungshelfer für ihren Einsatz geschult und angehende Künstler im Malen und Schnitzen ausgebildet. Bestaunen Sie die katholische Missionskirche und die einzigartigen Fresken an der Fassade des Chimare Museums. Am Malawi-See angekommen präsentiert sich Ihnen die Landschaft am See mit runden Granitsteinformationen besonders schön – am allerschönsten zum Sonnenuntergang, der stets aufs Neue ein rosarotes Wolkenmärchen an den Himmel malt. Übernachtung in einer sympathischen Lodge im kleinen Ort Chembe direkt am See: Schlendern Sie durch die Gassen des gemütlichen Fischerdorfs und begegnen Sie dabei dessen freundlichen, aufgeschlossenen Einwohnern. Abendessen. Cape Mac Lodge*** (F/A)

10. Tag: Nach Mumbo Island

Bootsüberfahrt nach Mumbo Island, einer kleinen Insel mit uralten Bäumen inmitten des Lake Malawi Nationalparks, die noch nie von Menschen besiedelt wurde. Sie beziehen eine Öko-Lodge für nur 14 Personen an einer Bucht mit weißen Stränden, die sich gegen das klare, blaugrüne Süßwasser des großen afrikanischen Grabenbruchs abheben. Jedes der 7 schönen Hauszelte, die zwischen Granitfelsen erbaut sind, steht auf einer großzügigen Holzplattform mit Privatbad, Balkon und Hängematte mit traumhaften Ausblicken auf das Wasser. Mittag- und Abendessen. Mumbo Island Lodge**** (F/M/A)

11. Tag: Mumbo Island im Malawi-See

Dieser Teil des Malawi-Sees zählt zu den besten Süßwasser- und Schnorchelgebieten der Erde. Berühmt sind die Gewässer für ihren riesigen Fischreichtum. Vor allem die zierlichen Buntbarsche aus der Zichliden-Familie, die im Malawi-See heimisch sind, zieren Aquarien in der ganzen Welt. Schnorcheln, Kayaking, Erkundung der Insel oder ganz einfach Faulenzen, Lesen und den Blick über den See schweifen lassen stehen auf dem Programm. Mittag- und Abendessen in der Lodge. Mumbo Island Lodge**** (F/M/A)

12. Tag: Safari im Liwonde National Park

Bootstransfer zurück ans Festland und Fahrt in den bezaubernden Liwonde Nationalpark, der einstimmig als Malawis schönster Park gilt. Als einziger konnte er eine Tierwelt erhalten, die in anderen Gebieten längst durch Wilderei zerstört wurde. Sie wohnen in einer fantastischen Lodge im Park am Shire Fluss. Nachmittags Bootsfahrt auf dem Fluss, an dem zahlreiche Antilopenarten, Warzenschweine, Elefanten und eine vielfältige Vogelwelt leben. Am Abend kommen oftmals Hippos zum Grasen aus dem Fluss heraus und Sie hören mit etwas Glück das Kichern der Hyänen als besonders markante Stimme im Wildniskonzert. Mvuu Camp****° (F/M/A)

13. Tag: Finale der Sambia Reisen mit Malawi: In Senga Bay

Morgens geht es noch einmal auf Pirschfahrt in den Liwonde Nationalpark, bevor die Fahrt an einen anderen Teil des Malawi-Sees führt: In den Bade-Ort Senga Bay. Der restliche Tag ist frei zum Wandern. Alternativ genießen Sie ganz gemütlich den Strand. Abendessen. Kumbali Lake Retreat***° (F/A)

14. Tag: Abschied von Afrika

Fahrt nach Lilongwe. In der Hauptstadt Malawis nehmen Sie Abschied von Afrika und Ihrem Reiseleiter. Flug von Lilongwe über Johannesburg nach Deutschland. (F)

15. Tag: Ankunft in Deutschland

Morgens Ankunft in Frankfurt und individuelle Bahn- /Flugheimreise.

Leistungen:

- Linienflug (Economy) mit South African Airways ab Frankfurt über Johannesburg nach Lusaka und zurück ab Lilongwe über Johannesburg. Falls Flüge mit SAA nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
- Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von ca. 510 € pro Person im Reisepreis enthalten)
- 12 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
- Mahlzeiten: täglich Frühstück und Abendessen, 5x Mittagessen
- Durchgehende deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. – 14. Tag
- Transfers im klimatisierten Kleinbus
- Fahrten im geländegängigen Fahrzeug
- Bootssafari auf dem Sambesi, 4x Pirschfahrten und Bush Walk im South Luangwa Nationalpark, Bootstransfer auf dem Malawi-See von/nach Mumbo Island, 1x Pirschfahrt und Bootsafari im Liwonde Nationalpark
- Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
- Ausführliche Reiseunterlagen einschließlich ein Reiseführer Sambia/Malawi pro Zimmer
- Reisepreissicherungsschein

Hinweise:
- Umgekehrter Reiseverlauf von Lilongwe nach Lusaka möglich
- Gelbfieberimpfung zwingend erforderlich.
- Gepäckbeschränkung 20 kg, keine Hartschalenkoffer
- Nicht enthalten: Visumgebühr von derzeit US$ 50 für Sambia und US$ 75 für Malawi, die bei Einreise bar zu entrichten ist.

Kooperationspartner (ti104)

Verlängerungsprogramm:

Victoria Falls – bis Lusaka

1. Tag: Flug nach Livingstone

Flug über Johannesburg nach Livingstone. Transfer in die Maramba River Lodge, unweit der Victoria Wasserfälle gelegen. Maramba River Lodge

2. Tag: „Der Rauch, der donnert“

Ein ganzer Tag an den legendären Victoria Wasserfällen. Erkunden Sie zu Fuß die sambische Seite. Auch ein Helikopterrundflug oder eine Sundowner Cruise sind vor Ort buchbar. Je nach Jahreszeit lohnt es sich auch, zusätzlich eine Tour auf die simbabwische Seite der Falls zu buchen. Maramba River Lodge (F)

3. Tag: Flug nach Lusaka

Transfer zum Flughafen und Flug nach Lusaka, wo Sie Ihre Reisegruppe treffen und die Rundreise beginnt! (F)

Preise:
pro Person im Doppelzimmer 499 €
Einzelzimmerzuschlag 69 €

Leistungen:
- Hinflug über Johannesburg nach Livingstone anstelle nach Lusaka mit SAA, Flug Livingstone – Lusaka mit Polar Air oder einen anderen IATA-Airline. Da diese Flüge nicht täglich gehen, kann eine weitere Nacht in Victoria Falls notwendig werden.
- 2 Übernachtungen mit Frühstück in der angeführten bzw. gleichwertigen Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
- Flughafentransfers

Unterkünfte:

Lusaka, Sambia: Pioneer Camp***°

Lower Sambesi, Sambia: Redcliff Zambezi Lodge***

South Luangwa, Sambia: Track & Trail River Camp***°

Lilongwe, Malawi: Kumbali Country Lodge****

Chembe, Malawi: Cape Mac Lodge***

Malawi-See/Cape Maclear, Malawi: Mumbo Island Lodge****

Liwonde Nationalpark, Malawi: Mvuu Camp****°
 

 

  • Iran - Kultur & Natur

    Iran - Kultur & Natur

    Termin: 14.04. - 29.04.2018 Reiseleitung: Detlev Kirst Diese Rundreise in Kleingruppe (maximal 12 Teilnehmer) führt in den nur selten besuchten Norden Irans mit malerischen Bergdörfern und atemberaubenden Berglandschaften, wo man Gelegenheit hat zu kleineren Wanderungen.

    mehr Info
  • Guatemala mit El Salvador und Honduras

    Termin: 08.11. - 25.11.2017 Guatemala ist eines der faszinierendsten Länder Mittelamerikas und die Wiege der Maya-Kultur. Schon die landschaftliche Vielfalt zwischen Pazifik und Karibik, Hochland und Tiefland-Regenwald begeistert.

    mehr Info
  • Kambodscha & Vietnam

    Kambodscha & Vietnam

    Der mächtig und zeitlos dahin fließende Mekong ist die Lebensader von ganz Südostasien, sein fruchtbares Schwemmland macht bis zu drei Reisernten jährlich möglich. Das Leben an seinen Ufern läuft seit tausenden von Jahren im Rhythmus des Flusses. Lassen Sie sich auf dieser Route in einer Gruppe von maximal 12 Teilnehmern und mit deutschsprachiger Reiseleitung vom atemberaubend breiten Spektrum der unterschiedlichsten Erfahrungen auf Kambodscha und Vietnam Reisen verzaubern.

    mehr Info
  • Borneo

    Borneo

    Ursprüngliche Regenwälder, malerische Flussläufe und tropische Mangrovensümpfe sind die Heimat der faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt Borneos. Hier ist einer der letzten Lebensräume für bedrohte Orang Utans und seltene Nasenaffen.

    mehr Info
  • Guatemala Highlights

    Termine: Reisebeginn: Sonntag in Guatemala CityReiseende: Sonntag in Guatemala City

    mehr Info
  • Sambia & Malawi

    Sambia & Malawi

    Diese Sambia Reisen mit Malawi sind ein echter Geheimtipp für alle, die dem afrikanischen Kontinent genauso sehr verfallen sind wie wir. Erleben Sie „das warme Herz Afrikas“ auf einer Reise, die Sie durch ursprüngliche Landschaften führt: mit dem schimmernden Malawi-See im afrikanischen Grabenbruch, den malerischen Flüssen Shire und Luangwa und dem gewaltigen Strom Sambesi.

    mehr Info
  • Große Indienreise

    Große Indienreise

    „Eine Reise in die Seele Indiens“ – Unter diesem Motto haben wir diese große Reise durch ganz Indien konzipiert. Dabei ist klar, dass es nur wenige Länder gibt, die einen Europäer ähnlich stark aufrütteln, wie Indien es vermag. Da unsere Tour durch den Norden des Subkontinents auf den Namen des beliebten Elefantengottes Ganesha hört, ist es nur folgerichtig, dass diese Grand Tour, diese ausführliche Indien Rundreise den Namen Vishnu erhält.

    mehr Info
  • Äthiopien

    Äthiopien

    Äthiopien Reisen sind Reisen in die Vergangenheit zu unseren religiösen und kulturellen Wurzeln. Der Überlieferung nach beginnt die äthiopische Geschichte vor etwa 2.600 Jahren mit dem Sohn der mythischen Königin von Saba und Salomon und der Frage, ob, und wenn ja dann wie, die Heilige Bundeslade aus Jerusalem ins äthiopische Axum gelangte.

    mehr Info
  • Chile & Argentinien

    Chile – dieser „Strich auf der Landkarte“ ist über 4.000 km lang und keine 190 km breit. Wer nach Chile reisen wird, darf sich auf ein Land freuen, das mit den unterschiedlichsten geographischen Regionen von der Atacama-Wüste im Norden bis zum ewigen Eis der Gletscherwelt im Süden aufwartet. Auf diesen Chile Reisen erleben Sie in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Personen diese ganze Fülle in einem ruhigen Reisetakt durch

    mehr Info
  • 1
  • 2