+49(0)861.165906   

Kleingruppenreisen

Header

Termin: 14. – 30. April 2019 (17 Reisetage)

Reiseleitung: Gerhard Fladerer

Entdecken Sie die schönsten Plätze Costa Ricas, abseits vom Trubel, in einer sehr kleinen Gruppe Gleichgesinnter (max. 6 Gäste) unter fachkundiger Leitung des Fotografen Gerhard Fladerer. Sie wohnen in ausgesuchten Lodges in schöner Lage mit gutem Standard.
Ein großartiger Einstieg ist die Region am aktiven Vulkan Arenal und die Regenwälder in den Nationalparks Tenorio und Rincón de la Vieja. Weitere Höhepunkte sind die „Costa Ballena“, einer der schönsten Küstenabschnitte des Landes, die Halbinsel Osa und die Nebelwälder am Cerro de la Muerte. Entdecken Sie zu Fuß und auf Bootsfahrten die vielfältige Natur in versteckten Naturreservaten und an tropischen Flüssen.
Auf Wunsch kann ein Vorprogramm Panama, eine (Bade-)Verlängerung an der Karibikküste oder ein Ausflugspaket nach Tortuguero dazu gebucht werden.

Teilnehmer: Mind. 5 - max. 6 Teilnehmer

Übersicht Reiseroute:

Vulkan Poás - Nebelwad - Halbinsel Osa - Golfo Dulce - Dominical - - Meeresnationalpark Ballena - Naturreservat Curú - Río Bebedero - Nationalpark Rincón de la Vieja - Nationalpark Tenorio - Reservat Vulkan Arenal - Boca Tapada - Reservat Tirimbina 

Reiseverlauf:

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

1. Tag (So, 14.04.19): Fluganreise nach Costa Rica

Individuelle Anreise nach Frankfurt. Abends gemeinsamer Flug mit Condor nach Costa Rica (Nachtflug, Flugdauer ca. 12,5 Std.).

CRKomfort72. Tag (Mo, 15.04.19): Ankunft, Fahrt zum Vulkan Poás (F/M)

Morgens Ankunft in Costa Rica und Begrüßung durch den Reiseleiter Gerhard Fladerer. Transfer zum Hotel und Frühstück. Fahrt zum aktiven Vulkan Poás (nur bei gutem Wetter). Spaziergang zum Hauptkrater. Nach einem landestypischen Mittagessen Fahrt zu unserem schönen Hotel inmitten von Kaffeeplantagen, anschließend Freizeit.
Eine Übernachtung bei Alajuela

CRKomfort1

 

3. Tag (Di, 16.04.19): Botanischer Garten, Fahrt in den Nebelwald (F/A)

Fahrt nach Sarchí: Besuch einer traditionellen Ochsenkarren-Manufaktur und Rundgang durch den sehenswerten Botanischen Garten „Else Kientzler“ – eine hervorragende Einführung in die tropische Flora. Weiterfahrt hinauf zum oft nebelverhangenen Cerro de la Muerte, mit 3.300 m der höchste Punkt der Panamericana und in die Nebelwald-Region der Cordillera de Talamanca (ca. 110 km). Übernachtung in einer gemütlich-rustikalen Berglodge auf 2.650 m Höhe.
Eine Übernachtung in San Gerardo de Dota

Natur mit Komfort 14. Tag (Mi, 17.04.19): Nebelwald, Fahrt auf die Halbinsel Osa (F/A)

Wanderung durch die vogelreichen Wälder, Heimat des sagenumwobenen Göttervogels Quetzal, der hier häufig zu beobachten ist. Gelegenheit zu einer leichten Wanderung zu einem Wasserfall. Danach Fahrt über Palmar Norte auf die Halbinsel Osa (230 km).
Zwei Übernachtungen bei La Palma/Halbinsel Osa

CRKomfort2

 

5. Tag (Do, 18.04.19): Bootsfahrt Golfo Dulce, Tierbeobachtung im Privatreservat (F/A)

Vormittags steht eine Bootsfahrt auf dem Golfo Dulce auf dem Programm: mit etwas Glück kann man hier sogar Delfine sehen. Die Ufer sind bewachsen mit dichten Mangroven, dem Lebensraum von zahlreichen Vogelarten, darunter der schöne Rosa Löffler. Nach der obligatorischen “Siesta” kann man nachmittags eine Wanderung im privaten Naturreservat der Lodge unternehmen. Zahlreiche Vogelarten, aber auch Affen und andere Säugetiere bevölkern hier den Regenwald.

CRKomfort36. Tag (Fr, 19.04.19): Bootstour in Sierpe, Fahrt nach Dominical (F)

Fahrt nach Sierpe, wo die Bootstour auf dem Estero Azul beginnt. An den Flussufern findet man eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt mit Reihern, Eisvögeln und anderen Vogelarten. Mit etwas Glück entdeckt man auch Kapuzineraffen und die seltenen kleinen Totenkopfäffchen. Danach Fahrt zu unserer herrlich gelegenen Aussichts-Lodge an der zentralen Pazifikküste (ca. 170 km).
Zwei Übernachtungen bei Dominical

Natur mit Komfort 67. Tag (Sa, 20.04.19): Reservat Hacienda Barú, Baden (F)

Vormittags leichte Wanderung im privaten Naturreservat Hacienda Barú. Auf einem Rundweg kann man Vögel, Nasenbären und mit etwas Glück auch Affen entdecken. Der Nachmittag steht zum Baden an den naturbelassenen Stränden des Meeres-Nationalparks Ballena zur freien Verfügung.

Natur mit Komfort 108. Tag (So, 21.04.19): Nordwärts zur Fähre nach Puntarenas (F)

Fahrt vorbei an Quepos nach Puntarenas (180 km) und weiter mit der Fähre nach Paquera auf der Halbinsel Nicoya. Dort Rundgang durch das private Naturreservat Curú, wo man gute Möglichkeiten hat, Tiere zu beobachten. Übernachtung in einer toll gelegenen Aussichts-Lodge.
Eine Übernachtung bei Paquera

Natur mit Komfort 89. Tag (Mo, 22.04.19): Fahrt nach Norden, Bootsfahrt auf dem Río Bebedero (F/M)

Fahrt an Quepos und Puntarenas vorbei über Cañas zum Río Bebedero. Eine Bootsfahrt bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zur Tierbeobachtung: zahlreiche Wasservögel, Krokodile, Leguane und Affen bevölkern das Ufer. Nach dem Mittagessen (inkl.) geht es weiter zu unserer Hacienda-Lodge bei Cañas (ca. 270 km).
Zwei Übernachtungen bei Cañas

Natur mit Komfort 410. Tag (Di, 23.04.19): Im Nationalpark Rincón der la Vieja (F)  

Fahrt über Liberia zum landschaftlich vielfältigen Nationalpark Rincón de la Vieja. Auf einer Wanderung (ca. 2 Std./mittel) zu Fumarolen, blubbernden Schlammlöchern und anderen vulkani-schen Aktivitäten kann man Vögel, Leguane und andere Tiere beobachten. Gelegenheit zum Baden an den schönen Wassserfällen Catarata Llanos de Cortes. Rückfahrt nach Cañas.
 
CRKomfort4

11. Tag (Mi, 24.04.19): Wandern im Nationalpark Tenorio, Thermalbad (F)

Fahrt über Bijagua zum landschaftlich vielfältigen Nationalpark Tenorio. Wanderung (ca. 3 Std. / mittel) zu einem schönen Wasserfall am Río Celeste, dem berühmten hellblauen Fluss, und zu einem Aussichtspunkt. Danach Fahrt nach Fortuna zu unserem ruhig gelege-nen Hotel mit Blick zum aktiven Vulkan Arenal (ca. 120 km). Abends Gelegenheit zu einem erholsamen Bad in einem Thermalbad, dessen Wasser vom Vulkan erhitzt wird.
Zwei Übernachtungen bei Fortuna

CRKomfort812. Tag (Do, 25.04.19): Hängebrücken & Reservat am Arenal (F)

Vormittags Rundgang über die Hängebrücken am Arenalsee, die einen Einblick gewähren in die Baumkronen-Region des tropischen Regenwaldes. Danach Besuch eines priva-ten Naturreservates mit eindrucksvollen Ausblicken zum Vulkan Arenal. Auf einer Wanderung zu einem erkalteten Lavafeld kann man zahlreiche Orchideen entdecken und hat gute Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung.

CRKomfort513. Tag (Fr, 26.04.19): Canopy-Tour, Fahrt nach Boca Tapada (F/A)

Vormittags Gelegenheit zu einer abenteuerlichen Canopy-Tour (ca. 50,- $ p. P.) oder Frei-zeit. Danach Fahrt Richtung Norden über Pital nach Boca Tapada zur am Rande des tropischen Tiefland-Regenwaldes gelegenen Öko-Lodge (ca. 75 km). Nach dem Abendes-sen Nachtwanderung auf der Suche nach Fröschen und anderen nachtaktiven Tieren.
Zwei Übernachtungen am Río San Carlos

Natur mit Komfort 1114. Tag (Sa, 27.04.19): Flussfahrt auf dem Río Tres Amigos (F/M/A)

Bei einer Bootsfahrt mit einem Schlauchboot auf dem ruhig fließenden Río Tres Amigos (kein Wildwasser!) nähert man sich lautlos den am Ufer lebenden Tieren an: Basilisken, Leguane, Kaimane, Reiher, Eisvögel, Brüllaffen u.v.m. Wer möchte, kann diese Tour auch mit einem Kajak machen. Nachmittags Freizeit zur Erholung oder zu einer Wanderung im Primärwald-Reservat der Lodge. Optional wird auch eine Reittour angeboten.
Zwei Übernachtungen in Boca Tapada
 
CRKomfort615. Tag (So, 28.04.19): Reservat Tirimbina, Rückfahrt ins Zentraltal (F)

Fahrt über Pital nach La Virgen. Besuch des Regenwald-Reservates Tirimbina mit Gelegenheit zu einer geführten Kakao-Tour (31,- $). Danach landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt über San Miguel zu unserem schön gelegenen Hotel (ca. 130 km).
Eine Übernachtung bei Alajuela

16. Tag (Mo, 29.04.19): Rückflug oder Verlängerung (F)

Morgens kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (Flugdauer ca. 12 Std.).
>> Alternativ Beginn der Badeverlängerung bzw. des Verlängerungsprogramms Tortuguero (siehe unten).

17. Tag (Di, 30.04.19): Ankunft in Deutschland

Morgens Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

Veranstalter: Traveldesign Costa Rica, Traunstein

Preise & Leistungen:

Grundpreis (bei 6 Teilnehmern):   1.990,- Euro* p. P. im Doppelzimmer
Zuschlag bei 5 Personen:                 150,- Euro*
- Einzelzimmer-Zuschlag:                 590,- Euro*  

*½ Doppelzimmer auf Anfrage möglich, vorbehaltlich Verfügbarkeit
* kursbedingte Preisanpassung vorbehalten

Im Reisepreis enthalten:
- Transfers und Rundreise wie beschrieben im Minibus (Hyundai H1 o. ä.)
- 14 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in ausgewählten Hotels und Lodges, z. T. mit Swimmingpool und Klimaanlage
- weitere Verpflegungsleistungen wie angegeben (4x Mittagessen, 5x Abendessen)
- Reiseleitung/Fahrer: Gerhard Faderer (Fotograf)
- Reiseführer (mit persönlicher Widmung vom Autor) und Landkarte (je 1x pro Zimmer)
- Reisepreis-Sicherungsschein (obligatorisch)

Im Reisepreis nicht enthalten:
- internationaler Flug mit Condor ab/bis Frankfurt (Economy: ca. 1.070,- €, Premium Class: ca. 1.420,- €, Business Class: ca. 2.620,- €, Preise tagesaktuell, Änderung vorbehalten)
- Zubringer nach Frankfurt (Rail & Fly: ca. 30,- € pro Person/Strecke)
- Eintrittsgelder (ca. 90,- €)
- Optionale Leistungen (als „Gelegenheit“ angegeben)
- Reiserücktrittskosten-Versicherung (empfohlen!)
- Trinkgelder, sonstige Verpflegungsleistungen

Vor- / Anschlussprogramm:

Vorprogramm Panama-Kanal:

Do, 11.04.: Flug nach Panama City, Transfer zum Hotel (3 Nächte) Fr, 12.04.: City-Tour und Freizeit
Sa, 13.03.: Teildurchquerung des Panama-Kanals per Schiff
So, 14.04.: Flug nach Frankfurt
(Preis auf Anfrage)

Verlängerung Tortuguero:

Dreitägiges Programm ab/bis San José, 2 Nächte in der Turtle Beach Lodge oder der neuen Lirio Lodge inkl. aller Transfers, Vollpension & Ausflüge, 1 Nacht in San José (Hotel Fleur de Lys o. a.): 360,- € p. P. im DZ (Lirio Lodge) bzw. 380,- € p. P. im DZ (Turtle Beach Lodge).

Natur mit Komfort 9Badeverlängerung:

Zahlreiche Hotels in allen Landesteilen können wir Ihnen für eine individuelle Badeverlängerung anbieten. Besonders geeignet sind die Strände  an der Karibikküste, da man hier zu Fuß vom Hotel zum Strand gehen kann. An- und Rückreise mit einem Transfer, der von Interbus durchgeführt wird. Alternativ können wir auch einen Mietwagen vermitteln. Alle nachfolgenden Preise verstehen sich pro Person im Doppelzimmer inkl. Transfer ab/bis San José, 3 Übernachtungen mit Frühstück sowie einer Nacht in San José am Ende + Transfer zum Flughafen am Abreisetag:

- Azania Bungalows, Playa Cocles: ca. 370,- € p. P. (Bungalow)
- Namuwoki Lodge, Playa Punta Uva: ca. 370,- € p. P. (Bungalow)
- Namuwoki Lodge, Playa Punta Uva: ca. 530,- € p. P. (Jr. Suite)
- Cabinas Río Cocles, Playa Cocles: ca. 390,- € p. P. (Bungalow)

Unterkünfte:

Alajuela: Hotel Buena Vista (je 1 Nacht am Anfang & Ende)

San Gerardo Dota: Dantica Lodge (1 Nacht) 

La Palma (Osa): Danta Corcovado Lodge (2 Nächte)

Dominical: Villas Alturas (2 Nächte)

Paquera: Hotel Vista Las Islas (1 Nacht)

Cañas: Hacienda La Pacifica (2 Nächte)

Fortuna: Hotel Casa Luna (2 Nächte)  

Boca Tapada: Maquenque Eco-Lodge (2 Nächte)

  • Unser Klassiker: Costa Rica in Kleingruppe

    Unser Klassiker: Costa Rica in Kleingruppe

    Entdecken Sie die schönsten Plätze Costa Ricas in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter unter fachkundiger Leitung eines deutschsprachigen Reiseleiters. Ein großartiger Einstieg sind der aktive Vulkan Poás, die Regenwälder der nördlichen Tiefebene und die Hängebrücken am Vulkan Arenal.

    mehr Info
  • Costa Rica - Natur mit Komfort

    Costa Rica - Natur mit Komfort

    Termin: 14. – 30. April 2019 (17 Reisetage) Reiseleitung: Gerhard Fladerer

    mehr Info
  • Kurztouren Costa Rica

    Kurztouren Costa Rica

    Wer wenig Zeit hat, aber trotzdem die ganze Vielfalt Costa Ricas erleben will, findet hier einige Angebote für 1-wöchige Reisen.

    mehr Info
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok