Allgemeine Reiseinfos

Lage:

Die Seychellen werden dem afrikanischen Kontinent zugeordnet. Es ist eine Gruppe aus 115 Inseln, wobei nur 3 davon eine touristische Infrastruktur besitzen, die rund 800 Kilometer vor der Ostküste des afrikanischen Landes Kenia liegen. Südlich der Seychellen liegt Madagaskar. 

Klima & Reisezeit:

Die Seychellen sind eigentlich ganzjährig bereisbar. Die Temperaturen schwanken nur gering (Tagesmittelwert um 26-28° C), wobei die Luftfeuchtigkeit bei konstanten 80% liegt. Lediglich in den Monaten Dezember bis Februar regnet es etwas mehr, aber weit weniger als in Costa Rica. Die Zahl der Sonnenstunden bleibt aber auch in dieser Zeit nahezu unverändert.

Einreise:

Für Deutsche, Östrreicher und Schweizer reicht ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass. Ein Visum bekommt man automatisch bei der Kontrolle am Flughafen auf Mahé. 

Gesundheit:

Es Bedarf bei einer Reise Auf die Seychellen keiner besonderen gesundheitlichen Vorsorgen, Impfungen sind keine vorgeschrieben. Einige Impfungen sind jedoch empfehlenswert, bitte suchen Sie dafür Ihren Hausarzt auf.

Sicherheit:

Die Seychellen gelten im Allgemeinen als sicheres Reiseland, dennoch sollten Sie gut auf Ihre Wertgegenstände Acht geben und die wichtigsten direkt am Körper tragen, um nicht Opfer eines Taschendiebes zu werden.

Verkehrsmittel:

Von Insel zu Insel kommen Sie am preiswertesten mit den Fähren. Diese fahren mehrmals täglich und man benötigt für die längste Strecke (Mahé - La Digue) gerade mal gute 1 1/2 Stunden. Man kann natürlich auch mit einer kleinen Propellermaschine fliegen, dies ist aber entsprechend teuer. Auf den Inseln Mahé und Praslin sollte man sich am besten einen Mietwagen nehmen, um alles zu erreichen. Auf La Digue fahren grundsätzlich keine Autos, hier kann man sich an jeder Ecke ein Fahrrad mieten und die ganze Insel damit problemlos erkunden.

Verpflegung:

Die meisten Apartments die wir verkaufen sind selbstversorger Apartments. Supermärkte gibt es genug auf den Inseln und diese sind auch nicht sehr teuer. Auch kann man sich für wenig Geld (dafür große Portionen!) etwas beim "Take Away" mitnehmen, das sind kleine Stände die es überall auf den Inseln verteilt gibt. Auch sollten Sie das ein oder andere Restaurant aufsuchen, um die köstliche kreolische Küche zu testen. 

Sprache:

Die Amtssprachen auf den Seychellen sind Kreolisch, Englisch und Französisch. In den Hotels und Apartments können Sie sich ohne Probleme auf Englisch verständigen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok